Kompakt:

Renate Bergmann feiert Weihnachten. Aber sie wäre ja nicht unsere allseits geliebte Online-Omi, wenn das so einfach vonstatten gehen würde. Nein, da kommen einige Herausforderungen auf sie zu – angefangen bei der Reise zu ihrer Tochter Kirsten …

Bewertungwww.dyerware.comwww.dyerware.comwww.dyerware.comwww.dyerware.comwww.dyerware.com

Renate Bergmann – Über Topflappen freut sich ja jeder
Autor Renate Bergmann / Torsten Rohde
Sprecher Marie Gruber
Verlag Der Audio Verlag
Erschienen Oktober 2015
ISBN 978-3-86231-516-1
Laufzeit 2 CDs; 2 Std. 50 Min.; gekürzte Lesung

Zur Hörprobe.

Inhalt

Weihnachten steht vor der Tür. Renate Bergmann, unsere allseits bekannte Online-Omi, freut sich allerdings weniger, denn ihrer Tochter Kirsten ist es gelungen, sie dazu zu überreden, das Fest diesmal bei ihr zu verbringen. Also wagt sich Omi Bergmann auf den Flughafen an Heiligabend – pardon, in der Früh vor Heiligabend – und steigt brav in ein Flugzeug nach Köln. Nur dass dieses Flugzeug nicht nach Köln fliegt, sondern nach London. Und so findet sich Renate leicht verwirrt und nahezu ganz alleine in Großbritannien wieder. An Heiligabend. Glücklicherweise ist ja überall Verwandtschaft, so dass dem Fest doch nichts mehr im Wege steht …

Stil

Nun ist es so weit: Renate Bermann feiert Weihnachten. Oder will es zumindest feiern. Perfekt für die „staade Zeit“ geeignet, sollte man sich dieses Hörbuch auf der Zunge zergehen lassen, wie die Gans – oder in Kirstens Fall das vegane Gemüse – am Heiligabend.

Marie Gruber liefert wieder einmal eine perfekte Oma Bergmann ab, mit der man kichern und gemeinsam mitfiebern kann. Während der Anfang nämlich noch einigermaßen geruhsam ist, wird es nach ihrer Ankunft am Flughafen ein wenig hektisch, bis sie in London landet.

Gekonnt und auf den Punkt gebracht sitzen wieder alle Pointen, und man hat danach auf jeden Fall gelernt, dass sich über Topflappen wirklich jeder freut.

Grubers Kichern macht Renate Bergmann alle Ehre und verleiht der Lesung richtigen Charakter. Nach drei Lesungen findet sich Gruber rasch in die Figur ein und liest, als ob sie wirklich die Online-Omi wäre. Da die Lesung ein wenig gekürzt wurde, finden sich hier keine Längen, sondern es ist, als ob Bergmann selbst ihre Erlebnisse schildern würde.

Am besten besorgt man sich einen Korn, schneidet die Gans an, schöpft sich noch ein paar Bratkartoffeln dazu und genießt dann die Lesung. Jetzt kann Weihnachten kommen!

Aufmachung

Das Hörbuch wird in einer stabilen Papp- und Plastikhülle geliefert. Die zwei CDs sitzen sicher in der Verpackung und alle wichtigen Informationen finden sich auf der Rückseite beziehungsweise auf der Rückseite des Covers.

Reihenfolge

1. Ich bin nicht süß, ich hab bloß Zucker
2. Das bisschen Hüfte, meine Güte

Ähnliche Titel

„Mein Mann, der Rentner“ von Rosa Schmidt (Roman); „Das Labyrinth der Wörter“ von Marie-Sabine Roger; Romane von Lilli Beck; Romane von Ellen Berg

Herzlichen Dank an Der Audio-Verlag für das Rezensionsexemplar.

Flattr this!