Unter einem Kamishibai versteht sich ein hölzerner Kasten, in den Bilder eingeschoben werden können und damit eine Geschichte erzählt werden kann.

Bekannt wurde das Papiertheater in der japanischen Vorkriegszeit. Dort fuhren Süßigkeitenverkäufer mit ihren Fahrrädern in die Dörfer und bauten ihre kleinen Kamishibai auf, um die Kinder mit Geschichten zu unterhalten. Ihren Lebensunterhalt verdienten sie sich dabei mit dem Verkauf der Süßigkeiten.

Inzwischen hat das Kamishibai bei einigen Lehrern und Interessierten wieder an Zulauf gewonnen, es können Bauanleitungen im Internet und eigens dafür entwickelte Bilderbücher und Bilderbögen erworben werden.

Flattr this!