Kompakt

Sabine Lineks Forschungen und Ergebnisse sind äußerst beeindruckend und regen zum Nachdenken an. Die Informationen in ihrem Buch lassen sich auch für Laien gut lesen, was durch die zahlreichen Bilder untermauert wird.

Bewertungwww.dyerware.comwww.dyerware.comwww.dyerware.comwww.dyerware.comwww.dyerware.com

Linek_Dein Blut luegt nicht
Autor Sabine Linek
Verlag Mankau
Erschienen November 2012
ISBN 978-3-86374-052-8
Seitenanzahl 174 Seiten

Zur Leseprobe.

Inhalt

Die von Sabine Linek entwickelte SanaZon®-Therapie untersucht das Blut von Patienten aufgrund der Dunkelfeldmikroskopie nach Professor Günther Enderlein. Dabei werden vergrößerte Blutstropfen untersucht und danach bestimmt, wie der Patient mit diversen Möglichkeiten individuell behandelt werden kann. Neben einer Darstellung des Säure-Basen-Haushaltes erhält der Leser dadurch einen breiten Zugang zu Informationen, die ihn bewusster mit seinem Essen, seinem Körper und seinen Einstellungen umgehen lassen.

Stil und Verständnis

Sabine Linek besitzt einen gut nachvollziehbaren und flüssig zu lesenden Stil. Selbst Laien im medizinischen Fach dürften keine großen Probleme haben, ihr zu folgen. Zahlreiche Tabellen und rot hinterlegte Bereiche geben Überblicke über diverses Wissen oder heben die enthaltenen Informationen hervor.

Besonders positiv zu vermerken ist, dass die Autorin stets betont, dass es sich bei ihrem Verfahren um ein von der Schulmedizin nicht allgemein anerkanntes handelt, sondern eine naturkundliche Erfahrungstherapie ist. So gibt es zahlreiche Belege und Erfahrungsberichte, die sie vorweisen kann, was aber streng in der Schulmedizin verhafteten Lesern dennoch nicht genug sein dürfte. Alle anderen jedoch erhalten einen faszinierenden Einblick in Lineks Forschungen und Vorgehensweise.

Für das Vorwort wurde Jürgen Fliege gewonnen, bei dem Linek als Gast in der Sendung war, worüber er sie kennen lernte. Danach beginnt das Buch mit einem knappen Lebenslauf der Autorin, bevor sie die Grundlage legt, indem sie den Zusammenhang des Säure-Basen-Haushaltes im Körper mit Gesundheit deutlich macht. Unterstützt von Bildern in schwarz-weiß kann der Leser die Erklärungen sehr gut nachvollziehen. Nach dieser Darlegung, die sich auf die Diagnose bezieht, folgt eine spannende Mischung aus Erfahrungsberichten und Ausführungen, welche Behandlungen und Therapien Linek durchführte. Für manche Leser könnte zu wenig Flusstext enthalten sein, da es sehr viele Auflistungen gibt, doch um weitere Informationen zu erhalten gibt es genügend Möglichkeiten – nicht zuletzt der direkte Kontakt zur Autorin.

Aufmachung

Das Cover des DIN A5 großen Taschenbuches passt gut zum Titel. Dementsprechend sind sämtliche Illustrationen und zusätzlichen Farben im Innenteil in rot oder schwarz gehalten, bis auf wenige Ausnahmen in grün. Ein Inhaltsverzeichnis hilft beim Überblick, wie auch das Quellenverzeichnis am Ende. Auf der Rückseite ist eine ausführliche Inhaltsangabe, eine Vita und ein Foto der Autorin enthalten.

Ähnliche Titel

„Unser Blut – Spiegelbild des Lebens“ von Angelika Francia Dlouhy und Dr. Ralf Hofmann (Sachbuch); Bücher von Masaru Emoto

Herzlichen Dank an den Mankau-Verlag für das Rezensionsexemplar.

„Dein Blut lügt nicht“ bei Amazon kaufen.

Flattr this!